Lugau: Baubeginn der S 246

Zwischen Bahnübergang und Ortsausgang Richtung Erlbach-Kirchberg werden ab Mittwoch die Bauleute das Geschehen auf der Staatsstraße S 246 bestimmen.

Auf 900 Meter Länge wird die schadhafte Fahrbahn grundhaft ausgebaut. Dabei werden beidseitig Gehwege angelegt, auf einer Seite ein zwei Meter breiter Parkstreifen errichtet, Grünflächen gestaltet sowie die Straßenentwässerung modernisiert. Im Zuge des Straßenbaus wird im Auftrag der Westsächsischen Abwasserentsorgungs- und Dienstleistungsgesellschaft Weidensdorf der alte Regenwasserkanal erneuert. Von den Gesamtkosten in Höhe von rund 870.000 Euro trägt der Freistaat etwa 540.000 Euro, die Dienstleistungsgesellschaft Weidensdorf WAD mbH beteiligt sich mit 330.000 Euro. Mitte Oktober sollen die Bauarbeiten beendet sein.