Lugau: Polizei fahndet nach wie vor nach vermisster 50-Jähriger

Seit Mittwoch, dem 20.01.2010 wird die 50-jährige Birgit Mosert aus Lugau vermisst. Sie wurde an diesem Tag, gegen 12.15 Uhr, letztmalig im Stadtgebiet Lugau gesehen.

Nachdem am Donnerstagnachmittag bei der Polizei die Vermisstenanzeige einging, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt. Dabei kamen Polizeibeamte mit einem Fährtenhundeführer sowie Kameraden der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatz. Bisher blieben diese Maßnahmen ohne Erfolg. Frau Mosert könnte sich mit Suizidgedanken tragen. Anhaltspunkte für eine Straftat gibt es nicht.

Die Vermisste ist 1,60 m groß und schlank. Zu ihrer Bekleidung konnten die Angehörigen keinerlei Angaben machen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Birgit Mosert. Wer hat sie seit Mittwochmittag gesehen? Wer kennt ihren derzeitigen Aufenthaltsort? Hinweise werden im Polizeirevier Stollberg, Tel. 037296 90-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.“
 
Bisher gibt es keinerlei Anhaltspunkte zum Aufenthalt von Birgit Mosert. Im Zuge der Ermittlungen in diesem Vermisstenfall wurde bekannt, dass Frau Mosert die im beigefügten Foto abgebildete Perücke getragen hat, als sie letztmalig gesehen wurde.

Wem ist eine Frau mit einer solchen Zweitfrisur aufgefallen? Wurde solch eine Perücke möglicherweise gefunden? Hinweise werden unter o.g. Telefonnummer des Polizeireviers Stollberg, aber auch bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung