Lulatsch erstrahlte in Variante A

Chemnitz – Am Mittwochabend startete die EINS Energie die erste Probebeleuchtung an der großen Esse.

© Sachsen Fernsehen / Darstellung Testlauf am 10.08.2017

Rund eine Stunde erstrahlte der Lulatsch in Variante A des zukünftigen Beleuchtungskonzepts. Bei dieser Variante strahlten die LED-Strahler die verschiedenen Sektoren der Esse in den jeweiligen Farben von unten an.

Bereits am Freitag sollen zwei weitere Lichtkonzepte getestet werden.

Welches Konzept letztendlich gewinnt, dass entscheiden die Chemnitzer.

„Unser Voting zu den drei verschiedenen Optionen startet am Samstag auf unserer Webseite„, sagt Kai-Uwe Boin von Eins. „Ab 12 Uhr geht’s los.“

Da es sich erst einmal nur um Testbeleuchtungen handelt, wird nur der untere Teil der Esse bestahlt. „Sobald alles durch ist, fassen wir die Bilder zusammen und stellen sie ins Netz zur Abstimmung.“

Die Kosten für die Beleuchtung kann erst genau beziffert werden, wenn die Gewinner-Beleuchtung feststeht, denn dann „das können wir wirklich erst abschließend sagen, wenn klar ist, wie viele Lampen welchen Herstellers benötigt werden“, so Boin.