Lunzenau: Gegen Bus gefahren

Auf einer Gefällestrecke der Peniger Straße bremste am Dienstag der 52-jährige Fahrer eines Peugeot 306 sein Fahrzeug offensichtlich abrupt ab, woraufhin der Pkw ausbrach und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Linienbus (Fahrer: 51). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 11.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar