Lutherviertel: Gesprüht und gestellt

Anwohner teilten am frühen Sonntag gegen 00.30 Uhr mit dass zwei Personen die Fassade eines Mehrfamilienhauses an der Zschopauer Straße mit Graffiti besprühen.

Die Beamten stellten Graffiti an dem besagten Gebäude sowie dem Buswartehäuschen Zschopauer Straße / Gutenbergstraße fest. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnten in einem Bus der CVAG, Linie 41. zwei Personen (16 / 18) festgestellt werden. Bei der Durchsuchung des 16-Jährigen stellten die Beamten zwei Farbsprühdosen, Sprühvorlagen und Latexhandschuhe sicher. Er ist verdächtig, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Bei dem 18-Jährigen fanden die Beamten zwar kein Graffitiarbeitsmaterial, dafür aber eine Feinwaage und 16,8 Gramm Cannabis. Auch diese Gegenstände wurden sichergestellt. Beide Tatverdächtige konnten nach den polizeilichen Maßnahmen nach Hause gehen. **Jetzt auch Online: der SACHSEN FERNSEHEN Benzinpreisvergleich:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_benzin.php