LVB-Chef Ulf Middelberg schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück

Leipzig – LEIPZIG FERNSEHEN hat sich den Geschäftsführer der LVB zum Jahresabschlussgespräch vor die Kamera geholt. Dabei wurde ein Rückblick auf das Jahr 2016 geworfen, aber auch ein Ausblick auf das kommende Jahr gewagt.

Der Chef der LVB Ulf Middelberg befand sich bei der feierlichen Einweihung der neuen XL Bahn als er unserem Moderator Jan Kaufhold vom vergangenen Jahr berichtete und einen Ausblick auf das kommende Jahr warf. Dabei ging es natürlich zunächst einmal um die Anlieferung und Testfahrten der neuen Tram. Bis 2020 sollen die Tatrabahnen abgelöst werden und durch größere, komfortablere und bessere Trams ersetzt werden.

Neben den Bahnen dürfen sich die Leipziger im neuen Jahr auch auf neue Gelenkbusse freuen und auch hinsichtlich des Fahrplans hat sich bereits eine Änderung angedeutet – diese Verbesserungen halten auch noch bis in das Jahr 2017 an. Und auch neue Fahrkartenautomaten werden im kommenden Jahr an verschiedenen Stellen der Stadt errichtet.

Gehen die Neuerungen in dem Tempo weiter ist die Stück-für-Stück-Veränderung der LVB-Fahrzeuge sogar rekordverdächtig, so Middelberg.