LVB: Ehrennadel für unfallfreies Fahren

Für 30, 20 bzw. 10-jähriges unfallfreies Fahren wurden am Donnerstag sechs Straßenbahnfahrer der LVB mit der Ehrennadel der „Deutschen Verkehrswacht“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen überreichte der Vorsitzende der „Messestadt-Verkehrswacht Leipzig e. V.“, Rolf Michael. Er würdigte vor allem die Umsicht der Fahrer im Straßenverkehr: „Ich danke Ihnen besonders dafür, dass Sie über viele Jahre hinweg Ihrer Rolle als die am besten ausgebildeten Verkehrsteilnehmer gerecht geworden sind, indem Sie tagaus und tagein in jeder Situation für andere mitgedacht haben!“

Ronald Juhrs, LVB-Geschäftsführer Technik und Betrieb, bezeichnete die Ehrung als ein besonderes Qualitätssiegel. Der Anspruch an die gefahrgeneigte Tätigkeit der Ausgezeichneten werde angesichts des stetig wachsenden Straßenverkehrs immer größer. Die Ehrennadel in Gold mit Ehrenkranz für 30 Jahre unfallfreies Fahren erhielten die Kollegen Andreas Samol und Matthias Halder (auf dem Foto: sitzend v. l. n. r.).

Wussten Sie, dass die Netto-Lenkzeit eines Fahrers pro Jahr 1.000 Stunden beträgt? Das sind 60.000 Minuten höchste Konzentration, die ein Fahrer leisten muss.