LVB erwägt erneute Schließung von Automaten

Für die Kunden der LVB könnte es in den nächsten Wochen wieder zu Einschränkungen beim Fahrkartenkauf kommen. Nach einer Sprengung eines Ticketautomaten am Wochenende, überlegt das Verkehrsunternehmen, die Maschinen wieder dicht zu machen. +++

Bevor man diesen Schritt macht, soll allerdings erst nach den weiteren Ermittlungen der Polizei entschieden werden.

Hintergrund: Unbekannte hatten sich in der Nacht zum Sonntag ein Gerät in der Wurzner Straße aufgesprengt. Laut Polizei detonierte die „Bombe“ im Ausgabeschacht des Automaten.
Die Täter entwendeten dabei die Geldkassette mit Bargeld in dreistelliger Höhe. Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Angaben auf etwa 30.000 Euro.