LVB für besonders guten Service ausgezeichnet

Leipzig – Erstmals sind die Leipziger Verkehrsbetriebe Service Champion in Gold. Bereits zum 7. Mal konnte der Mobilitätsdienstleister den 1. Platz im größten bundesdeutschen Service-Ranking in der Kategorie ÖPNV-Betriebe belegt.

In diesem Jahr erreichte das Unternehmen aus Kundensicht im Gesamtranking die Goldmedaille. Dies bedeutet, dass etwa zwei von drei Kunden ein sehr gutes Service-Erlebnis erfahren haben.

„Mit Blick auf die alltäglichen verkehrlichen Herausforderungen und die unvermeidbaren Fahrtausfälle durch nicht besetzte Fahrerstellen konnten wir in den letzten Monaten nicht alles auf die Straße bringen, was unsere Kunden zu Recht erwarten. Gleichzeitig zeigen stetig steigende Stammkundenzahlen, wie attraktiv das LVB-Angebot ist“, so Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung. „Diese Auszeichnung ist Bestätigung sowie Ansporn noch besser zu werden. Unsere Mitarbeiter arbeiten daran unter anderem mit zahlreichen Innovationsprojekten wie ABO Flex oder Flexa.“

Das Service-Ranking basiert auf der wissenschaftlichen Methode „Service Experience Score“ (SES) und wird analog zu Wahlerhebung „Sonntagsfrage“ ermittelt. Das Gesamt-Ranking der Service-Champions 2019 umfasst insgesamt 3.530 Unternehmen und 353 Branchen. Mit einem Service Experience Score von 65,5 belegen die Leipziger Verkehrsbetriebe den Gold-Medaillen-Rang im Gesamtranking (SES 2018: 64,5 %). Die Ergebnisse wurden am 17. Oktober in der Tageszeitung DIE WELT veröffentlicht.

Quelle: Leipziger Gruppe