LVB Handballer verlieren knapp beim Saisonauftakt

Nachdem am Samstag die Handballer des SC DHfK Leipzig mit 21:32 gegen den MT Melsungen unterlagen. Mussten sich auch die Jungs vom LVB den Handballern vom HSG Rodgau Nieder-Roden mit 25:29 geschlagen geben. +++

Dabei sah es anfangs gar nicht so schlecht für die Leipziger aus. Nach einem sehr ausgeglichenen Auftakt mit 2:2 wurden die Gäste unsicher und verschossen einige Chancen. Dadurch konnten die Straßenbahner zwischenzeitlich mit 10:5 in Führung gehen. Ab da kämpften sich die Jungs aus Hessen wieder ran. Mit 13:13 gingen die Mannschaften in die Pause.

Nach der Halbzeit ging es bis zum 17:17 ausgeglichen weiter. Während einer Überzahl Situation der Baggerseepiraten aus Rodgau gingen gleich drei Tore in Folge durch Matthias Kohlstrung in das Tor der Leipziger.  Ab da an hielten die Gäste ihren Abstand und konnten ihn gegen Ende noch einmal ausbauen. So endete die Partie mit 25:29 für den HSG Rodgau Nieder-Roden.

Nächsten Sonntag geht es dann für die Leipziger zum Auswärtsspiel nach Bad Blankenburg dort will die LVB sich ihre ersten Punkte verdienen.
Das ganze Spiel des SG LVB Leipzig gegen HSG Rodgau Nieder-Roden sehen Sie am Montag den 31. 08.um 19.30 Uhr auf 8Sport.