LVB-Tickets ab Samstag teurer

Ab 1. August kostet die Einzelfahrkarte für das Stadtgebiet zum Beispiel 2 Euro 50 und damit 10 Cent mehr als bisher. Für eine Monatskarte müssen jetzt 69 Euro bezahlt werden, hier beträgt der Preisunterschied 3 Euro 60. +++

Im Mitteldeutschen Verkehrsverbund werden einmal mehr die Preise erhöht, auch die Leipziger Verkehrsbetriebe müssen mitziehen. Ab 1. August kostet die Einzelfahrkarte für das Stadtgebiet zum Beispiel 2 Euro 50 und damit 10 Cent mehr als bisher. Für eine Monatskarte müssen jetzt 69 Euro bezahlt werden, hier beträgt der Preisunterschied 3 Euro 60. Die Kurzstrecke kostet für Erwachsene aber weiterhin 1,80 €, auch die Preise für die Schülerkarten bleiben gleich.