Machtspiele unter Königinnen – Maria Stuart am Schauspiel Leipzig

Ein Gefängnis. Zwei Königinnen. Und eine folgenschwere Entscheidung. Friedrich Schillers Königinnendrama „Maria Stuart“ erlaubt einen intimen Einblick in die Machenschaften der Mächtigen.+++

Am Schauspiel Leipzig erhalten Zuschauer diesen ab dem 31. Januar.

Es ist ein Stück über zwei große Frauen und die Politik. Die Eine kann sich nicht entscheiden, ob sie ihre Gegnerin zum Tode verurteilen soll, während die Andere, Kraft ihres Kögnigtums und Charismas, alle in ihren Bann zieht. Sehr zum Missfallen ihrer Rivalin. Es ist eine Geschichte, die zwar weit zurück liegt, jedoch nie an aktuellem Bezug verloren hat.

Die durch Schiller verfasste spannungsgeladene Konfrontation zweier Königinnen wird insgesamt neun Mal in der aktuellen Spielzeit zu sehen sein.