Mädchen an Bus gestoßen

Eine 10-Jährige ist auf ihrem Heimweg verletzt worden.

Am Dienstagmittag wartete ein zehnjähriges Mädchen mit Freunden an der Bushaltestelle der Linie 23 in Richtung Rottluff an der Zentralhaltestelle. Bei der Einfahrt des Busses wurde die Zehnjährige von Unbekannt angerempelt und und stolperte dadurch gegen den Bus. Das Mädchen wurde am linken Bein verletzt. Sie stieg mit ihren Freunden in den Bus ein und informierte in Rottluff den Busfahrer. Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge (Tel. 0371 / 387 2319) dringend um Zeugenhinweise. Wer kann Angaben zum Hergang und zu beteiligten Personen machen?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar