Mädchen im Freibad belästigt

Chemnitz- Im Freibad Gablenz sind am Dienstagnachmittag zwei Mädchen belästigt worden.

Die 12 und 13 Jahre alten Kinder befanden sich im Wasser, als sie von mehreren etwa gleichalten Jungen unsittlich berührt wurden. Die Mädchen hatten daraufhin den Bademeister und dieser den Sicherheitsdienst verständigt.

Dessen Mitarbeiter konnten zwei Jungen, die mutmaßlich an den Handlungen beteiligt waren, noch im Bad ausfindig machen. Alarmierte Polizeibeamte übergaben die 12 bzw. 14 Jahre alten Jungen nach ersten Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten.

Die 12-Jährige war auf dem Weg zum Bademeister gestürzt. Sie hatte dabei leichte Verletzungen erlitten.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen, insbesondere zum genauen Tatablauf und der jeweiligen Tatbeteiligung aufgenommen. Zeugen, die weitere Angaben zu den Vorfällen im Bad machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter 0371 387-102 zu melden.