Mädchenpower bei der Dresdner Parkeisenbahn gesucht

Am Sonntag gibt es bei der Parkeisenbahn Führungen ganz speziell für Mädchen. Sie können sich selbst einmal als Schrankenwärterin, Bahnhofsaufsicht und Fahrdienstleiterin versuchen. Telefonische Voranmeldung unter: 4 45 67 95. +++

Auch wenn „Eisenbahn“ wohl ein eher für Jungs typisches Hobby ist, finden immer mehr Mädchen zur Parkeisenbahn. Derzeit leisten 22 Parkeisenbahnerinnen im Alter von 10 bis 16 Jahren einmal in der Woche ihren verantwortungsvollen Dienst bei der Parkeisenbahn.

Am Sonntag, dem 16 Juni, gibt es von 10:00 bis 14:00 Uhr Führungen ganz speziell für Mädchen, die sich für das Hobby „Parkeisenbahn“ interessieren und ab September die 4. oder 5. Klasse besuchen werden. Bei der 2,5stündigen Veranstaltung können sie sich alles rund um die Liliputbahn erkunden und natürlich auch aktiv mitmachen. Sie können sich selbst einmal als Schrankenwärterin, Bahnhofsaufsicht und Fahrdienstleiterin versuchen.

Normalerweise teilen sich die jungen Parkeisenbahnerinnen die Arbeit mit ihren männlichen Kollegen, die Parkeisenbahn-Crew ist immer gemischt. Damit die neuen Mädchen aber auch genau sehen, wie ihr neues Hobby aussehen würde und alle ungeniert Fragen stellen können, treten extra an diesem Sonntag alle jetzigen Parkeisenbahnerinnen ihren Dienst an den Bahnhöfen an und stehen für Fragen und Tipps parat.

Alle Mädchen sind am Sonntag eingeladen, herauszufinden, was dieses Hobby auch für Mädchen so attraktiv macht. Interessierte Eltern dürfen auch mitkommen. Wer an der Führung teilnehmen möchte, meldet sich bitte telefonisch an (03 51 – 4 45 67 95).

Natürlich sucht die Dresdner Parkeisenbahn auch männlichen Nachwuchs: Für diese findet ebenfalls am Sonntag, dann aber um 15:00 Uhr, eine Führung statt. Jungs und Mädels, die an diesem Tag keine Zeit haben, können sich auch für andere Termine vormerken lassen.

Quelle: Schlösserland Sachsen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar