Magazinbibliothek zieht um

Umzugsstress herrscht im Moment in der Magazinbibliothek von Chemnitz.

Denn die sogenannte „Schatzkiste“ der Stadtbibliothek zieht vom Haus am Schillerplatz ins neue „Tietz“. Rund 140 Tausend Bücher, gebundene Zeitungs – und Zeitschriftenjahrgänge sowie Druckerzeugnisse aus 9 Jahrhunderten sollen dort ihr neues Zuhause finden.´Auch die ältesten und wertvollsten Handschriften und aus den Chemnitzer Klöstern werden nun endlich eine entsprechende Lagerung in klimatisierten Räumen finden. Das neue Regalsystem, eine Hebelschubanlage, erlaubt eine vor allem platzsparende, staubschützende und feuerfeste Aufbewahrung der Bücher.