Anzeige Manege frei für den Circus Krone in Leipzig

Leipzig – Der Circus Krone ist zurück in Leipzig. Am Mittwochabend feierte das neue Programm „Evolution“ Premiere auf dem Gelände der Kleinmesse am Cottaweg. Bereits das schwungvolle Entree stimmte die Besucher auf einen Abend voller spektakulärer Höhepunkte ein.

 

 

Fliegende Luftakrobaten, starke Männer und atemberaubende Tierdressuren werden in der neuen Show präsentiert. Für Spaß und gute Laune sorgen die Clowns Tonito sowie Fumagalli und Daris.
Nervenkitzel pur gab es dagegen mit Crazy Wilson, der auf seinem Todesrad halsbrecherische Akrobatik vorführte.
Auch Raubtierbändiger Martin Lacey Jr. ließ mit der größten Löwen- und Tigershow der Welt den Adrenalinspiegel des Publikums gewaltig in die Höhe schnellen.
Aber auch die mongolische Gruppe Kadghaa, die freifliegenden Papageien unter der Zirkuskuppel und natürlich das Elefantenballett der tonnenschweren Dickhäuter begeisterten kleine und große Besucher. Noch bis zum 5. September gastiert Circus Krone in Leipzig mit zwei Vorstellungen täglich.