Mann auf Kreuzkirche geklettert

Ein 44-jähriger Mann hat heute Feuerwehr, Polizei und die Mitarbeiter der Kreuzkirche in Atem gehalten .

Gegen 12.00 Uhr war er auf den Turm der Kirche gestiegen und wollte nach unten springen.
Speziell geschulte Feuerwehrleute sprachen mit dem Mann, um ihn von seinem Vorhaben abzubringen.
Er kletterte dann selbst in die Kirche zurück.
Anlass für seinen Selbstmordversuch war offenbar eine Beziehungskrise  

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar