Mann bedroht Autofahrer mit Pistole

Ein stark alkoholisieter Mann hat am Samstag auf der Flügelwegbrücke mehrere Autofahrer mit einer Pistole bedroht. Eine junge Frau erlitt dadurch einen Schock. Die Polizei konnte den Mann überwältigen und festnehmen. +++

Durch mehrere Anrufer wurde der Dresdner Polizei mitgeteilt, dass sich auf der Flügelwegbrücke ein Mann mit einer Pistole in der Hand befand, welcher vorbeifahrende Fahrzeuge und deren Insassen bedrohte.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten saß der Mann auf dem Brückengeländer. Dem Anschein nach wollte er in die Elbe springen. Als er das Eintreffen weiterer Einsatzkräfte bemerkte, richtete er zunächst die Waffe auf diese und warf sie anschließend in die Elbe.

Der Mann konnte kurz darauf überwältigt werden. Er stand unter erheblichen Alkoholeinfluss (3,02 Promille) und wurde in eine medizinische Einrichtung gebracht. Eine 25-jährige PKW-Fahrerin erlitt einen Schock und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Quelle: Polizei Dresden