Mann brutal zusammengeschlagen

Freiberg: Ein 43-Jähriger ist am Dienstagabend von mehreren Jugendlichen attackiert worden, als er zu Fuß im Albertpark unterwegs war.

Aus bislang unklarer Ursache sollen die unbekannten Täter mit Fäusten auf den Mann losgegangen sein, ihn zu Boden geschlagen, auf ihn eingetreten und ihn mit Steinen beworfen haben. Das Opfer konnte sich anschließend nach Hause retten, musste aber mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen sollen zum Zeitpunkt des Geschehens viele Passanten am Tatort unterwegs gewesen sein. Die Polizei bittet diese, sich zu melden. Wer war zur genannten Zeit im Albertpark unterwegs und hat die Schlägerei beobachtet? Wer kann Angaben zu den Tätern und ihrer Identität machen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0.