Mann droht Bombe in Bus zu zünden

BAB4 bei Dresden: Ein 23-jähriger Pole hat in der Nacht zum Montag in einem Linienbus (Karlsruhe – Krakau) für Angst und Schrecken gesorgt.

 Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann angegeben, eine Waffe dabei zu haben, er wollte außerdem eine Bombe zünden und sich umbringen.

Ein Spezial-Einsatzkommando der Polizei nahm den Tatverdächtigen gegen 01.30 Uhr an der Raststätte Dresdner Tor fest. Gefährliche Gegenstände wurden weder bei dem 23-Jährigen, noch im Bus gefunden. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

Quelle: News Audiovision Chemnitz