Mann entblößte sich vor Kindern in Dresden-Leubnitz Neuostra

Montagmittag entblößte sich ein Mann vor zwei Mädchen (3/5). Der Unbekannte befand sich am Gartenzaun einer Kindertagesstätte an der Karl-Laux-Straße. +++

Zeit:        30.05.2011, 10.45 Uhr bis 11.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

Gestern Mittag entblößte sich ein Mann vor zwei Mädchen (3/5).

Der Unbekannte befand sich am Gartenzaun einer Kindertagesstätte an der Karl-Laux-Straße (Fußweg/verlängerter Heydenreichweg). Dabei rief er die beiden Mädchen, welche im Garten spielten, zu sich. Als sich die Kinder näherten, entblößte sich der Mann vor ihnen. Danach rannten die Kinder davon und erzählten den Vorfall der Erzieherin, welche die Polizei verständigte.

Der Mann fuhr anschließend mit einem schwarzen Fahrrad auf der Wilhelm-Franke-Straße in Richtung Stadtzentrum davon. Er trug eine lange Hose und eine Sonnenbrille.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Mann machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. 

Ermittlungen bringen Wahrheit ans Licht

Zeit:        09.05.2011, gegen 12.20 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Die Ermittlungen der Dresdner Polizei in einem ähnlichen Fall Anfang Mai ergaben, dass die angezeigte Straftat nicht stattgefunden hat. Ein Junge (10) und ein Mädchen (11) hatten angegeben, das sich ein Unbekannter an der Bushaltestelle Moränenende Ecke Pirnaer Landstraße vor ihnen entblößt hatte.

Bei der Befragung der beiden Kinder und einer Zehnjährigen, welche ebenfalls Zeuge des Vorfalles gewesen sein sollte, ergaben sich Widersprüche. Schließlich stellte sich heraus, dass sich die Elfjährige das Geschehen ausgedacht hatte. Sie hatte den Jungen aufgefordert, ebenfalls ihren erdachten Sachverhalt zu schildern.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar