Mann im Krankenhaus „gefunden“

Eine Vermisstenmeldung der Polizei Chemnitz ist am Freitag nach nur wenigen Stunden wieder zu den Akten gelegt worden.

Die Beamten hatten nach einem 46-jährigen Chemnitzer gesucht, von dem seit Montag jede Spur fehlte. Was die Polizei nicht wissen konnte, der Mann lag seit Dienstag in einem Krankenhaus unserer Stadt. Er war in einem hilflosen Zustand aufgefunden und ohne Papiere in die Klinik eingeliefert worden. Erst als heute ein Bild des Manns veröffentlicht wurde, reagierte das Krankenhaus und der Fall klärte sich auf.