Mann in der Dresdner-Neustadt in Brand gesetzt!

Zwei Beschuldigte stehen vor dem Dresdner Amtsgericht. Ihnen wird vorgeworfen einen Mann in der Dresdner Neustadt mit Benzin übergossen und angezündet zu haben. Lesen Sie mehr unter dresden-fernsehen.de +++

Das Amtsgericht Dresden hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden Haftbefehle erlassen und nach Festnahme der beiden Beschuldigten in Vollzug gesetzt.

Ihnen wird u.a. vorgeworfen, am 22.5.2010 in Dresden, Albertstraße, gemeinschaftlich handelnd eine schwere Körperverletzung begangen zu haben, indem sie eine Person mit einem Brandbeschleuniger übergossen und angezündet haben. Die geschädigte Person erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen.

Weiterhin werden den Beschuldigten jeweils zwei weitere gefährliche Körperverletzungen, begangen im Dezember 2009, zum Nachteil des Geschädigten vorgeworfen.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Pressestelle Staatsanwaltschaft Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar