Mann in Dresden-Cotta von Straßenbahn überfahren

Ein 77-jähriger Mann hat am Sonntagabend in der Nähe einer Haltestelle die Fröbelstraße überquert. Vermutlich übersah er dabei die Bahn. Der Fußgänger erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. +++

Der Zusammenstoß mit einer Dresdner Straßebahn endet für einen 77-jährigen Mann am Sonntagabend tödlich. Der Fußgänger überquerte gegen 17.00 Uhr in der Nähe einer Haltestelle die Fröbelstraße. Der 77-Jährige übersah vermutlich die Tram und wurde von der Bahn erfasst.

Der Aufprall war so stark, dass der Fußgänger noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlag. Der 55 Jahre alte Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock, Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden

Quelle: News Audiovision / Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar