Mann in Dresden niedergestochen – Tatverdächtiger festgenommen

Dresden – Vor einem Imbiss in Dresden ist am Mittwochabend ein Mann niedergestochen worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Am Mittwochabend wurde ein Mann vor einem Imbiss in Dresden niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Kurz nach der Tat konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen, wie sie am Donnerstag mitteilte. Gegen den 37 – jährigen Deutschen werde wegen versuchten Tötungsdeliktes ermittelt. Die Polizei will aus taktischen Gründen derzeit keine weiteren Angaben zum Tathergang oder Motiv machen. Das Opfer war ein 41 – jähriger Deutscher, welcher mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. (mit dpa)