Mann randaliert in Dresden-Löbtau in Massagesalon

Der 29-Jährige Mann war mit Angestellten eines Massagesalons an der Rudolf-Renner-Straße in Streit geraten. Schließlich bedrohte der Mann zwei Mitarbeiterinnen mit einem Messer. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. +++

Am späten Mittwochnachmittag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen jungen Mann (29) vorläufig fest.

Der 29-Jährige war mit Angestellten eines Massagesalons an der Rudolf-Renner-Straße in Streit geraten. In der Folge randalierte er in dem Etablissement, wobei eine Lampe sowie ein Tisch zu Bruch gingen. Schließlich bedrohte der Mann zwei Mitarbeiterinnen mit einem Messer. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. 

Eine der Frauen (47) alarmierte daraufhin die Polizei. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen noch in der Nähe des Salons stellen. Der 29-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Gegen den jungen Mann wird nun wegen Bedrohung und Sachbeschädigung ermittelt.   

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar