Mann rastet aus im Chemnitzer Zentrum

Zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall ist die Polizei am Montagmittag in die Hartmannstraße gerufen worden.

Nach Aussage der Beamten hatte hier ein 19-Jähriger einen Renault und mehrere Fensterscheiben eines Restaurants demoliert.

Dazu benutzte er eine Parkbank, einen zwei Meter Langen Holzpfosten, zwei Betonteile und einen Gullydeckel.

Der Anschlag richtete sich nach ersten Aussagen der Polizei gegen den Besitzer des Renaults. Die Gründe liegen offenbar im familiären Bereich. Der 19-Jährige wurde kurz nach der Tat von der Polizei überwältigt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar