Mann stirbt nach Messerangriff

Chemnitz - In der vergangenen Nacht zum Sonntag ist es in der Chemnitzer Innenstadt zu einer tödlichen Auseinandersetzung gekommen. Die Polizei fahndet aktuell nach den Tätern.

Gegen 3.15 Uhr kam es in der Brückenstraße zu einem verbalen Disput zwischen mehreren Personen. Drei Männer im Alter von 33, 35 und 38 Jahren erlitten dabei teils schwere Verletzungen. Der 35-jährige Mann erlag in der Nacht im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.
Die Polizei konnte anschließend zwei flüchtige Personen im Alter von 22 und 23 Jahren festnehmen. Inwiefern diese in der Auseinandersetzung verwickelt waren, muss erst geklärt werden.

© Härtelpress
© Härtelpress

Die Einsatzkräfte der Polizei waren bis in die Morgenstunden aktiv, um Maßnahmen der Ermittlung durchzuführen. Hinter einer Veranstaltungsbühne in der Brückenstraße konnten Beamte die Tatwaffe sicherstellen. Die Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Chemnitz ermitteln jetzt wegen des Verdachts des Totschlags.