Mann tot geborgen

Niederwiesa / OT Braunsdorf: Am Donnerstagmittag wurde der Polizei gegen 12.30 Uhr mitgeteilt, dass in einem Teich eines Hausgrundstücks an der Harrasallee ein Mann kopfüber im Wasser liegt.

Nach Angaben der Polizei kam für den 77-Jährigen jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen war der Mann auf seinem Grundstück in den Teich gefallen und vermutlich ertrunken. Hinweise auf Fremdeinwirkung lagen nicht vor. Der Leichnam wurde zur Rechtsmedizin nach Chemnitz gebracht und dort untersucht. Ob eine Sektion erfolgt, ist noch nicht entschieden.
++
Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN