Mann und Frau tot am Kulkwitzer See entdeckt

Am Dienstagvormittag hat man zwei Leichen in Leipzig gefunden. Der Mann lag am Ufer, die Frau im Wasser des Sees. +++

 

Am beziehungsweise im Kulkwitzer See am Rande von Leipzig-Grünau wurden zwei Tote entdeckt. Gegen 9.30 Uhr fand eine Passantin eine weibliche Leiche im Wasser des Sees. Polizeiangaben nach soll es Selbstmord gewesen sein. Gegen 11 Uhr fand ein Spaziergänger eine weitere Leiche – auf einer Wiese am Seeufer, 200 Meter vom ersten Fundort entfernt. Die Polizei Leipzig gab an, es handele sich dabei um einen 65-Jährigen, dessen natürlicher Tod vom Rechtsmediziner festgestellt wurde. Zwischen beiden Verstorbenen gibt es laut Polizei keine Verbindung.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!