Mann von Dogge angefallen

Augustusburg: Auf einem Feldweg zwischen Hohenfichte und Augustusburg begegneten sich am Dienstag eine 50-jährige Frau, die eine Deutsche Dogge bei sich führte, und ein 59-jähriger Mann mit einem Mischlingshund.

Zwischen den beiden Tieren kam es zu einer Rauferei. Da der Mischlingshund der Dogge körperlich unterlegen war, ging der 59-Jährige dazwischen, um seinen Hund zu schützen. Die Dogge biss den Mann mehrfach in den rechten Unterarm, ins Handgelenk und das Gesicht.

Seine Verletzungen wurden im Krankenhaus behandelt. Er konnte anschließend die Klinik verlassen. Gegen die Frau, die den Hund ihres Sohnes ausführte, wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Nach hier vorliegenden Erkenntnissen blieben beide Tiere unverletzt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar