Mann von Straßenbahn erfasst

Am Donnerstag Mittag gegen 12:45 ereignete sich am Leipziger Hauptbahnhof ein schwerer Verkehrsunfall.

Im Haltestellenbereich ist laut Polizeiangaben ein 81 Jähriger Mann frontal von einer Straßenbahn erfasst worden.

Die Kollision ereignete sich direkt am Fußgängerübergang vor der Osthalle des Hauptbahnhofs. Der 81-Jährige wollte den Fußgängerübergang aus Richtung Innenstadt kommend zum Hauptbahnhof überqueren und übersah vermutlich dabei die von links kommende Straßenbahn der Linie 10. Die Rettungskräfte mussten den Mann mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus bringen.