Mann wegen Erfurt-Fanschal angegriffen

Leipzig - Auf der Karl-Liebknecht-Straße ist Mittwochnacht ein Mann wegen seines Rot-Weiß-Erfurt -Schals angegriffen worden. Die Angreifer flüchteten bei Eintreffen der Beamten, einer der Angreifer konnte jedoch gestellt werden.

Wegen seines Rot-Weiß-Erfurt-Schals ist ein 19-Jähriger Mittwochnacht von einer Gruppe junger Männer angegriffen worden. Das Opfer lief zusammen mit Freunden auf der Karl-Liebknecht-Straße, als einer der Männer aus der Gruppe ihm unvermittelt den Schal entriss und ihn schlug. Dabei half ihm ein zweiter Mann aus der Gruppe. Einem Freund des Opfers, der dabei war, die Szene zu filmen, wurde das Handy aus der Hand geschlagen. Die Angreifer flüchteten bei Eintreffen der Beamten, einer der Angreifer konnte jedoch gestellt werden.

© Sachsen Fernsehen