‚Harti‘ fällt verletzt aus

Dresden - Vorerst muss Dynamos Cheftrainer ohne den Mannschaftskapitän Marco Hartmann auskommen. Der 30-Jährige zog sich einem Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Das ergab die Auswertung der MRT-Untersuchung am Dienstag.

Der defensive Mittelspieler zog sich die Verletzung ohne Fremdeinwirkung bei einem Sprint in der 42. Spielminute beim 1:0.Heimsieg gegen den MSV Duisburg zu. Daraufhin musste er ausgewechselt werden, Jannis Nikolaou kam für ihn ins Spiel.

Mit Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP), Florian Ballas (Reha nach Schulter-OP) und Tim Boss (Muskelfaserriss) arbeiten derzeit drei Zweitliga-Profil an ihrer Rückkehr ins Mannschaftstraining.

© Sachsen Fernsehen