Marie und Maximilian beliebteste Vornahmen

Die Uni Leipzig hat die Vornamenslisten von 250 Standesämtern ausgewertet um die beliebtesten Namen zu finden.+++

Der Geschmack der Deutschen bei der Namenswahl für ihre Neugeborenen hat sich 2012 im Vergleich zu den Vorjahren kaum geändert: Wie in der Vergangenheit zählten Marie, Sophie und Maria bei den Mädchen sowie Maximilian, Alexander, Paul zu den Favoriten. Das hat das Namenkundliche Zentrum in Zusammenarbeit mit dem Institut für Informatik der Universität Leipzig ermittelt. Insgesamt wurden die Namen von über 230.000 Neugeborenen ausgewertet.

Zumindest bei den weiblichen Vornamen liegt Leipzig voll im Trend: auch hier ist Marie am beliebtesten. Bei den Jungen ist es Paul.

Aber natürlich hat die Uni Leipzig auch einige Exoten unter den Vornahmen registriert. Hier eine kleine Auswahl: Hedi-Rocky, Smart, Ashton Phoenix, Aruba, Corleone, Versann, Maybee, Kenia,
Raider, Amsel, Prince, Princess, Prinzio, Flonne, Lönne, Süske, Male, Eisi, Setzuna, La-Vie, Pazifik, Ducati, Skywalker, Peaches, Pepper, Buckminster, Ultraviolet und Maradona.

Ob es wohl Familie Vogel war, die ihren jüngsten Spross Amsel genannt hat?