Marienberg: Bauernhof vollständig abgebrannt

Am Freitagabend ist durch vorbeifahrende Personen ein offenes Feuer an einem Stallgebäude eines Bauerngehöftes in Deutscheinsiedel bemerkt worden.

Es wurden daraufhin die anwesenden Bewohner verständigt. Gemeinsam versuchte man das Feuer mit Handfeuerlöschern zu löschen, was jedoch nicht gelang. In der Folge kamen sieben Feuerwehren zum Einsatz. Das Wohngebäude und die Scheune des Bauernhofes sind vollständig abgebrannt. Zwei Bewohner des Hauses wurden gerettet, wovon ein 19-Jähriger mit Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Über die Brandursache und die Schadenshöhe ist derzeit noch keine Aussage möglich.

++
Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand, also gleich hier anmelden