Marienberg lädt zum 15.Tag der Sachsen

Herzog Heinrich, der Fromme hat am Dienstag zu einer Audienz geladen und zahlreiche Journalisten folgten dieser in den Sächsischen Landtag nach Dresden.

Herzog Heinrich ist das Maskottchen des 15.Tags der Sachsen und stammt aus Marienberg. Mit ihm , sozusagen im Gefolge, gaben Bürgermeister Thomas Wittig und Organisationsleiter Andre Heinrich Auskunft über den Stand der Vorbereitungen. Derzeit liegen 784 Anmeldungen für das Event am 1.Septemberwochenende vor. Erstmals wird auch die Bundeswehr an der Austragung der Veranstaltungen mitwirken und mit zahlreichen Angeboten das sächsische Highlight unterstützen. Neben der schon traditionellen Sächsischen Agrar-, Schlemmer- und Reisemeile gibt es einen als Neuheit einen bergmännischen Zapfenstreich. Am Sonntagmorgen lädt ein ökumenischer Gottesdienst auf den Marktplatz ein und abgerundet wird der Fest-Tag mit dem Festumzug durch die Innenstadt. Pünktlich zu Beginn, am 1.September werden insgesamt 45.000 Parkflächen am Rande der Stadt auf die Besucher warten, die dann mit kostenlosen Shuttlebussen zu den einzelnen Bühnen gefahren werden. Hoffentlich hat auch Petrus dann wieder ein Einsehen mit den vielen Schaustellern und Teilnehmern und zeigt sich von seiner schönsten Seite.