Marienberg: Tragischer Arbeitsunfall

Kurz nach 9 Uhr kam es am Freitag auf einer Baustelle in der Äußeren Annaberger Straße zu einem tragischen Arbeitsunfall.

Ein 54-jähriger Bauarbeiter wurde bei Erdarbeiten in einer Baugrube verschüttet. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Marienberger Feuerwehr war zur Bergung des Verunglückten im Einsatz.

Die Abteilung Arbeitssicherheit der Landesdirektion war vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar