Markersdorf: Raubstraftat

Ein 18-jähriger Chemnitzer ist am Mittwochabend in der Straßenbahn bedroht worden.

Die drei Unbekannten forderten den 18-Jährigen zum Stehenbleiben auf und forderten die Herausgabe seiner Geldbörse. Der Geschädigte übergab die Geldbörse. Anschließend wurde er zu Boden gedrückt, mehrfach geschlagen und dann seines Rucksacks beraubt. Darin befanden sich u.a. Gameboyspiele und Schreibutensilien. Anschließend flüchteten die Täter.