Markkleeberg: Fundsachen werden versteigert

Schnäppchenjäger kommen mit Sicherheit am Montag im Markkleeberger Rathaus auf ihre Kosten.

Im Großen Lindensaal des Verwaltungsbaus steht an diesem Tag um 14Uhr die nächste Versteigerung von Fundsachen auf dem Plan. Die Auktion nimmt das Fundbüro des Sachgebietes Ordnung und Personenstand der Stadt Markkleeberg vor.

„Unter den Hammer“ kommen diesmal etwa 35 Fahrräder unterschiedlicher Qualität (zum Teil reparaturbedürftig), Inline-Skates, Handys und ein Satz Kompletträder (Mercedes S-Klasse). Die Herausgabe erfolgt gegen Barzahlung.

Wer davon in der Vergangenheit eventuell etwas verloren hat, sollte sich bis Freitag, 28. Mai 2010, im Rathaus melden. Bis 11.30 Uhr können die bisherigen Eigentümer ihre Ansprüche noch geltend machen.