Markkleeberger Skispringen erneut abgesagt

Grund ist laut  Veranstalter das Tauwetter.

Das Spaßevent am Markkleeberger See, dass am kommenden Wochenende stattfinden sollte, muss erneut abgesagt werden. Eine Schneekanone hatte am Wochenende für Schnee gesorgt, der aber aufgrund der milden Temperaturen sofort wieder verschwand. Bereits im vergangenen Jahr musste das Spaßskispringen wegen Schneemangels abgesagt werden.