Marktbrunnen macht sich auf den Weg nach Deutschland

Chemnitz- Der Unterbau des Marktbrunnens, sprich die technische Ausstattung, konnte am Dienstag mit einer ersten Funktionsprobe erfolgreich abgenommen werden. Zur technischen Ausstattung gehören die Brunnenkammer, Leitungen, Fundamente der Brunnenfiguren und die Blitzschutzanlage. Die gesamten Vorleistungen sind von der Stadt Chemnitz geplant und eingebaut worden. Mittlerweile sind auch die Brunnenfiguren fertiggestellt und vom Künstler abgenommen. Sie sind bereits verpackt und sollen noch diese Woche verschifft werden. Wenn der Transport nach Plan verläuft, treffen die Brunnenteile bis Ende des Jahres in Hamburg ein. bei günstiger Witterung könnte die Brunnenanlage bis März fertiggestellt werden.