Marktplatz wurde neu eingesandet

Chemnitz- Am Montag wurde der Chemnitzer Markt sowie Bereiche um den Markt neu eingesandet. Dazu gehören die Klosterstraße, Bretgasse und die Straße Am Rathaus. Dies geschieht in Vorbereitung auf den Weihnachtsmarkt, der in zwei Monaten beginnt.

Die Stadtverwaltung kündigte an, dass es dabei zu leichten Verschmutzungen und Behinderungen kommen kann.

Durch die regelmäßige Reinigung der Pflasterflächen wird loser Sand aus den Pflasterfugen herausgekehrt.

Daher muss dieser in regelmäßigen Abständen ergänzt werden. Dies erfolgt circa einmal pro Jahr.

Ausgeführt wurde das Ganze vom Bauhof der Stadt Chemnitz.

Die Arbeiten erstreckten sich von 7 bis 15 Uhr.