Martinez im Tor, Laimer fraglich – RB Leipzig trifft auf Babelsberg

Leipzig- RB Leipzig trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokals am Dienstag auf den SV Babelsberg. Nach einem klaren 4:0 Sieg in der ersten Runde gegen Sandhausen, wollen die Leipziger auch gegen das Team aus der Regionalliga einen Sieg einfahren. Cheftrainer Jesse Marsch will trotz der Favoritenrolle seiner Mannschaft den bevorstehenden Gegner nicht unterschätzen: "Wir haben Respekt vor Babelsberg. Sie haben Fürth geschlagen und wir haben am Wochenende gesehen, dass das nicht so einfach zu schaffen ist. Wir werden eine gute Leistung bringen." Stammkeeper Peter Gulacsi wird beim Pokalspiel nicht zwischen den Pfosten stehen. Für ihn spielt der junge spanische Keeper Josep Martinez. Welche Spieler verletzungsbedingt ausfallen und was Cheftrainer Jesse Marsch über das Thema Impfen denkt, erfahren Sie im Video.