Martinstag – Mehr als nur Laternen und Gänsebraten

Leipzig – Seit Generationen wird der Namenstag des heiligen Martin gefeiert. Am 11. November ist es wieder soweit. Leipziger erzählen uns, wie sie den Tag zelebrieren. 

Bunte Laternenumzüge, eine Martinsgans, das Martinssingen und Martinshörnchen. Doch warum wird der Martinstag eigentlich gefeiert? Pfarrerin Christiane Dohrn klärt über den Ursprung der Martinsgeschichte auf. Wer es also am Samstag mit der Eröffnung der Karnevalssaison nicht zu laut haben will, der besinne sich lieber in Ruhe auf den Heiligen Martin von Tours.