Maskierter Einbrecher verletzt Bewohnerin

Mittweida – Eine 30-jährige Hausbewohnerin wachte kurz nach 3 Uhr in der Nacht zum Sonntag durch Klingeln an der Haustür ihres Hauses in der Gartenstraße in Mittweida auf.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Als sie die Haustür öffnete, versuchte sich ein unbekannter, maskierter Mann Zutritt zum Inneren zu verschaffen und stieß die Frau dabei zu Boden, so dass sie sich verletzte. Als sie um Hilfe rief, kam ein zweiter Bewohner hinzu und der Täter flüchtete.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten Hebelspuren an der Terrassentür des Einfamilienhauses fest.

Der Unbekannte war laut Aussage des Opfers mit einer weißen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine schwarze Maske mit Sehschlitz.

Möglicherweise hat er seine kurze Flucht zu Fuß mit einem Auto fortgesetzt. Die Ermittlung dauern an.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen zum geschilderten Sachverhalt gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizeidienststelle Mittweida unter Telefon 03727 980-0.