Maskierter versuchte Juweliergeschäft in Dresden-Löbtau auszurauben

Am Donnerstagvormittag wollte ein Unbekannter Geld aus einem Juweliergschäft an der Wernerstraße in Dresden-Löbtau erbeuten. +++

Der Täter betrat mit einer Sturmhaube maskiert das Geschäft und forderte von dem Mitarbeiter (47) die Herausgabe von Bargeld. Dieser lehnte die Forderung ab und gab dem Unbekannten zu verstehen, dass er im Gegenzug die Polizei rufe. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht. 

Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt, 1,65 m groß und hat eine kräftige, gedrungene Statur. Er trug eine militärgrüne Sturmhaube, ein kurzärmeliges, militärgrünes T-Shirt mit einem Brustaufdruck sowie helle, ausgewaschene Jeans. Der Mann hatte außerdem einen schwarzen Rucksack mit weißen Reißverschlüssen bei sich.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!