Massiver Raureif auf dem Fichtelberg

Das erste Mal seit mehreren Wochen gab es am Mittwoch im Erzgebirge einen traumhaften Wintertag.

Nach dem die Berge die letzten Wochen im Nebel steckten, sah man sie heute bei strahlendem Sonnenschein und mit ordentlich Raureif umhüllt. Diese „Raureifskulpturen“ sind meist Bäume, Wegweiser oder Gegenstände.

Dennoch zeigt sich Mutter Natur hierbei künstlerisch. Das Kaiserwetter hält aber nur von kurzer Dauer. Der Wechsel aus nasskaltem Wetter und milden Phasen geht schon Morgen in einer neuen Runde.

Viele Urlauber und Touristen genossen daher heute die schöne Aussicht und Winterlandschaft.