Matchball für NINERS

Chemnitz – Die Chemnitzer Basketballer können am Samstagabend die Sensation perfekt machen und in die 1. Bundesliga aufsteigen.

In der Playoff-Halbfinalserie gegen die Oettinger Rockets Gotha führen die NINERS mit 2:0 und brauchen nur noch einen Sieg, um das ganz große Ziel zu erreichen.

Bei den bisherigen zwei Partien überzeugten die Chemnitzer Korbjäger mit aggressiver Verteidigung und variablem Angriffsspiel. Im Gegensatz zu den Rockets, bei denen jeweils nur zwei Spieler zweistellig punkteten, kann sich NINERS-Trainer Rodrigo Pastore auf ein ausgeglichenes Team verlassen.

In beiden bisherigen Halbfinalspielen hatten fünf bzw. sechs Chemnitzer zehn oder mehr Punkte auf ihrem Konto. Dazu kommt außerdem die innere Ruhe der Mannschaft in engen Situationen, wenn das Spiel auf Messers Schneide steht.

Das dritte Duell der Serie findet nun nicht in der Richard-Hartmann-Halle statt, sondern in der Chemnitz Arena. 5.000 Plätze stehen dabei zur Verfügung – ein Großteil der Tickets ist bereits verkauft.

Anpfiff zum Spiel der NINERS gegen die Rockets Gotha ist am Samstagabend um 19 Uhr.